Wenn es schon auf der Autobahn kracht, soll den Unfallopfern wenigstens schnell geholfen werden. Deshalb werden die Autobahnbrücken auf der A 2 und A 1 rund ums Kamener Kreuz jetzt nach und nach mit Transparenten ausgestattet. Sie sollen die Autofahrer daran erinnern, dass sie bei Staubildung eine Rettungsgasse für Feuerwehren und Ordnungskräfte freizuhalten haben. Initiiert wurde diese Maßnahme im Zuge der neuen „Ordnungspartnerschaft Autobahnsicherheit“.

Gruppenbild anlässlich der Präsentation der Brückenbanner
Im Bild von links nach rechts: Jürgen Fleischhauer (Inhaber der Fa. Safeline, Lünen - Hersteller der Banner), Michael Großmann (Autobahnpolizei Kamen), Markus Nigmann (Straßen NRW, Autobahnniederlassung Hamm, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit), Heinz Menken (Straßen NRW, Leiter Autobahnmeisterei Kamen), Thomas Heckmann (Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Bönen), Dirk Volle (Berufsfeuerwehr Hamm), Michael Schmieder (Leiter der Autobahnpolizeiwache Kamen) und Reinhard Börger (Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Oelde)

Weiterlesen:  Brückenbanner sollen bei Bildung der Rettungsgasse helfen 

Provinzial-Versicherung rüstet westfälische Feuerwehren mit mobilen Rauchverschlüssen aus

 

 

Präsentation des neuen mobilen Rauchverschlusses
Der Angriffstrupp hat den mobilen Rauchverschluss an der Wohnungstür angebracht - Fachbereichsleiterin Edelgard Blümel, Gemeindebrandinspektor Thomas Heckmann und Bürgermeister Rainer Eßkuchen bei der Übergabe des neuen Gerätes

 

 

(Bönen/NRW) In enger Abstimmung mit dem Verband der Feuerwehren NRW (VdF NRW) unterstützt die Westfälische Provinzial Versicherung die Feuerwehren mit der Anschaffung von mobilen Rauchverschlüssen im Gesamtwert von rund 200.000 Euro. Denn der mobile Rauchverschluss versetzt die Feuerwehren in die Lage, die Ausbreitung von Brandrauch sehr viel besser als bisher zu kontrollieren und zu begrenzen und Rauchschäden so zu vermeiden. Rauchverschlüsse, so zeigen die zahlreichen Erfahrungen, haben sich im Feuerwehralltag bestens bewährt. Für den Regierungsbezirk Arnsberg wurden am 15. März 311 Rauchverschlüsse für die Wehren des Regierungsbezirks ausgeliefert. Das für die Bönener Feuerwehr bestimmte Exemplar überreichten einen Tag später Bürgermeister Rainer Eßkuchen und die für die Feuerwehr zuständige Fachbereichsleiterin Edelgard Blümel an Gemeindebrandinspektor Thomas Heckmann und Brandoberinspektor Hans-Georg Janz vom Löschzug 1.

 

Weiterlesen:  Feuerwehr Bönen besitzt jetzt den dritten "Smoke Stopper" 

Feuerwehr Bönen jetzt bei twitter!

Aktuelle Infos über unser Einsatzgeschehen, Terminhinweise und weitere Mitteilungen rund um die Feuerwehr Bönen gibt es ab sofort auch bei twitter - und zwar hier: www.twitter.com/FW_Boenen

Im Downloadbereich findet Ihr unter dem Punkt Formulare einen Antrag für die Erstellung eines Dienstausweise. Nach erfolgtem Benutzer-Login wird im Downloadberreich der Unterpunkt Formulare freigeschaltet!

Copyright © 2019 Freiwillige Feuerwehr Bönen